Archiv der Kategorie: JAHRESMOTTO

JAHRESMOTTO 2015

2015 „Wege in die Freiheit? Grenzenlos Willkommen

Da wir uns schon immer, aber insbesondere seit dem Sommer 2014 aufgrund der aktuellen Situation in Kurdistan und der PEGIDA- Demonstrationen, intensiv mit der Problematik FLUCHT beschäftigen, empfinden wir das genannte Thema als Jahresmotto für 2015 sehr passend.
Um die Verbandsarbeit, gerichtet auf das Jahresmotto, strukturierter zu gestalten, hat die Arbeitsgruppe zum Jahresmotto ein 4A Konzept erstellt. Dieses Konzept teilt die Bearbeitung des Jahresmottos in 4 Phasen ein.
Die erste nun begonnene Phase ist die Aufklärungsphase. Hier seid ihr aufgefordert, auf lokaler Ebene eure Mitglieder zum Thema Flucht aufzuklären und zu sensibilisieren. Wichtig ist die gemeinsame Ausarbeitung der Inhalte. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

JAHRESMOTTO 2014

2014 „Keine Grenzen — Wir sind ein Volk!“

Unser Jahresmotto 2014 bezog sich einerseits auf den 25. Jahrestag des Mauerfalls. Für die Bevölkerung in der Deutschen Demokratischen Republik und jener in der Bundesrepublik Deutsch­land war die künstlich geschaffene Gren­ze jahrzehntelang ein Symbol der Berau­bung von Freiheitsrechten. Durch die 1961 gebaute Mauer wurden Menschen viele Jahre voneinander getrennt.

Gleichzeitig lenkten wir unser Augenmerk auf die politische Situation der kurdischen Bevöl­kerung im Nahen Osten, wo Fami­lien seit Jahrhunderten durch Grenzen ge­trennt sind. „Grenzen bestehen nicht nur geographisch oder politisch, sie existieren auch in unseren Köpfen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, diese zu durchbrechen“.

Viele spannende und innovative Projektideen wurden unter dem Jahresmotto in unseren Gliederungen realisiert. Einen kleinen Eindruck davon erhaltet ihr in unserer Broschüre.

Download the PDF file .